Go Back
Mexikanische Rinderhackbällchen in Muffinförmchen
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Mexikanische Rinderhackbällchen

Diese mexikanischen Rinderhackbällchen basieren auf dem klassischen Rezept für "picadillo". Gewürzt sind sie mit ätherischen Ölen zum Kochen, gebacken werden sie fettarm im Ofen. Sie können kalt oder warm genossen werden!
Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit35 Min.
Arbeitszeit55 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Mexikanisch
Keyword: fettarm, glutenfrei, herzhaft, leicht, low carb, paleo, süß, würzig
Portionen: 5 Portionen

Equipment

  • Muffinblech
  • Muffinförmchen aus Papier

Zutaten

  • 400 g Rinderhack Bio-Qualität
  • 1 Ei
  • 1 große Knoblauchzehe (oder zwei kleine)
  • 5 Lauchzwiebeln (oder 1 kleine Zwiebel)
  • 1 Apfel
  • 3 EL gehackte Mandeln
  • 3 EL gehackte Nüsse (Pecan oder Walnuss)
  • 3 EL Rosinen
  • 2 EL Tomatenmark

Gewürzmischung:

  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Salz
  • 1 Messerspitze Cayenne-Pfeffer
  • 2 Tropfen ätherisches Zitronenöl Zitrone+
  • 2 Tropfen ätherisches Kreuzkümmelöl Cumin+
  • 2 Tropfen ätherisches Pfefferöl Schwarzer Pfeffer+
  • 2 Tropfen ätherische Ölmischung Thieves Thieves+ (oder je ein Tropfen Nelke+ und Zimt+)

Anleitungen

Vorbereitung

  • Muffinförmchen aus Papier in die Förmchen des Muffinblechs tun (verhindert das Ankleben im Ofen und erleichtert die Handhabung der fertigen Rinderhackbällchen).
  • Ofen auf 160 ° C vorheizen (Umluft) oder 180 ° C Ober- und Unterhitze.
  • Knoblauch schälen und fein hacken oder durch die Knoblauchpresse drücken.
  • Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden (oder die Zwiebel fein hacken).
  • Apfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden.

Masse für die Rinderhackbällchen

  • Alle Zutaten mit Ausnahme der Zutaten für die Gewürzmischung in eine Schüssel geben.
    Zutaten für mexikanische Rinderhackbällchen in der Schüssel
  • In einem Eierbecher (oder anderem kleinen Gefäß) das Olivenöl, Salz, Cayenne-Pfeffer und die ätherischen Öle vermengen. Vorsicht mit den ätherischen Ölen: nicht mehr als die angegebenen Menge nehmen, sie schmecken sehr intensiv!
    Gewürzmischung in Olivenöl mit den ätherischen Plus-Ölen für mexikanische Rinderhackbällchen: Zitrone+, Kreuzkümmel+, Schwarzer Pfeffer+ und Thieves+
  • Die Gewürzmischung zur Hackmischung geben und alles gut miteinander vermengen.
    Hackfleischmischung für mexikanische Rinderhackbällchen in der Schüssel
  • Hände in kaltes Wasser tauchen und aus dieser Masse 9 bis 12 Hackbällchen formen und in die vorbereiteten Muffinförmchen legen.
    Mexikanische Rinderhackbällchen in Muffinform vor dem Backen

Rinderhackbällchen backen

  • Die Rinderhackbällchen 35 Minuten im Ofen backen.
  • Die mexikanischen Rinderhackbällchen könnten entweder sofort verzehrt oder aber auch im Kühlschrank oder Eisfach gelagert werden.
    Mexikanische Rinderhackbällchen im Muffinblech fertig gebacken

Notizen

Da wir mit 100 % naturreinen ätherischen Ölen arbeiten, ist es wichtig, dass die Gewürzmischung gesondert zusammengemengt wird. In dem Olivenöl und zusammen mit dem Salz (und dem Cayenne-Pfeffer) lösen sich die ätherischen Öle am besten und verteilen sich dann später gleichmäßig im Fleisch.
Außerdem hat dieses Vorgehen den Vorteil, dass du die ätherischen Öle fein dosieren kannst und bei einer Fehldosierung (1 Tropfen mehr kommt schnell aus aus dem Fläschchen!) nur die Gewürzmischung neu gemacht werden muss. Gerade für Anfängerinnen in der Aromaküche ist dies ein guter Trick!
Das Original-Rezept für picadillo enthält statt der ätherischen Öle je eine Messerspitze gemahlenen Zimt, Nelke und Kreuzkümmel. Außerdem wird es mit fünf frischen Tomaten anstelle des Tomatenmarks gemacht und enthält zusätzlich noch eine reife Banane. Da diese Hackbällchen aber schön fest und "transportabel" werden sollen, habe ich diese beiden Zutaten hier weggelassen. Und es schmeckt genauso gut wie das Original!