Mexikanische Rinderhackbällchen

Mexikanische Rinderhackbällchen in Muffinförmchen

Dieses Rezept für mexikanische Rinderhackbällchen habe ich kreiert, um sie mittags im Büro essen zu können. Es ist geeignet für glutenfreie Paleo-Ernährung bzw. Low-Carb-Ernährung. Und natürlich kommen die ätherischen Plus-Öle in diesem Rezept bestens zur Geltung!

Diese Rinderhackbällchen sind sehr einfach zu machen – trotz der relativ vielen Zutaten. Und sie sind geschmacklich etwas ganz Besonderes.

Orientiert habe ich mich an dem Rezept für picadillo. Mit diesem Rezept für Hackfleisch werden die chiles rellenos gefüllt, die ich so sehr liebe. Allerdings sollten es eben praktische mexikanische Rinderhackbällchen aus dem Ofen werden, die ich auch einfrieren kann, die kalt oder warm genossen werden können und die ich problemlos mit ins Büro nehmen kann. Durch das Backen im Ofen und die Verwendung von magerem Rinderhack sind sie auch entsprechend fettarm!

„Mexikanische Rinderhackbällchen“ weiterlesen

Das essenzielle Rezept für Brownies – After-Eight-Brownies!

Fudgy Brownie - Rezept für Brownies - After-Eight-Brownies

Ich weiß gar nicht, wie oft ich schon nach meinem Rezept für Brownies gefragt worden bin. Das war schon zu Zeiten so, als ich sie noch nicht glutenfrei gebacken habe und die ätherischen Öle noch nicht den Weg in meine Küche gefunden hatten. Nun löse ich aber endlich mein Versprechen endlich ein und zeige auch in Wort, Bild und Video, wie ich meine Brownies backe. Und es sind Brownies, die herrlich “fudgy” sind – also außen knusprig und innen – na ja, fast roh. 

Vorab muss ich noch eines zugeben und im Video wirst du es sehen: Ich habe zwar ein Grundrezept für Brownies, aber das variiere ich jedesmal, wenn ich backe… Aber so wird das Brownie-Backen zumindest nie langweilig. Und das Brownie-Essen sowieso nicht. Das liegt aber an der Schokolade.

„Das essenzielle Rezept für Brownies – After-Eight-Brownies!“ weiterlesen

Fruchtige Rinderhacksauce mit Quinoa

Fruchtige Rinderhacksauce mit Quinoa und Mandarine+

Heute stelle ich euch mein neuestes Experiment in Sachen “Kochen mit ätherischen Ölen” vor – die fruchtige Rinderhacksauce mit Quinoa. Am liebsten erfinde ich zwar Variationen von Gebäck und Süßspeisen, aber diese Hauptspeise hat es mir wirklich angetan, und ich habe sie inzwischen mehrfach gekocht. Dabei ist sie eigentlich “nur” die Verwertung von diversen Lebensmitteln in meiner Küche, die kurz vor Ablauf ihres Mindeshaltbarkeitsdatum waren: Rinderhack, Zucchini und Birnen! Doch die Zugabe von Mandarine+ macht diese Sauce zu einem ganz besonderen geschmacklichen Erlebnis…

„Fruchtige Rinderhacksauce mit Quinoa“ weiterlesen

Schoko-Kokos-Power-Riegel

Schoko-Kokos-Power-Riegel beim Aroma-Picknick in Berlin

Mit einer Box voller Schoko-Kokos-Power-Riegel war ich am vergangenen Wochenende in Berlin bei einem Aroma-Picknick. Die Veranstaltung war ein rohköstlich veganes Picknick. Als fleischfressende Pflanze war das natürlich eine besondere Herausforderung für mich. Wie gut, dass wir unsere Plusöle haben. Sie verfeinern jedes Rezept!

Da ich mein Machwerk auch selbst essen können wollte, musste es auch glutenfrei sein. Traditionellerweise bringe ich zu solchen Veranstaltungen meine geliebten Brownies mit. Sie kamen nun aber nicht in Frage. Darum habe ich etwas anderes kreiert – inspiriert durch viele ähnliche Rezepte im Internet.

Hier sind sie also, die Schoko-Kokos-Power-Riegel!

„Schoko-Kokos-Power-Riegel“ weiterlesen

After-Eight-Waffeln mit ätherischem Pfefferminzöl

After-Eight-Waffeln mit Pfefferminz+-Öl
After-Eight-Waffeln mit Ahornsirup und YL ätherischem Pfefferminzöl

Erinnert ihr euch an die leckeren Zitronenwaffeln? After-Eight-Waffeln gehen auch! Das Rezept schmeckt auch super, wenn man statt Zitrone+ einfach Pfefferminze+-Öl und einen Esslöffel Kakao (schwach entölt) dazu gibt. Aber Achtung: Pfefferminze+ ist sehr ergiebig. Am besten zunächst nur einen Zahnstocher mit dem Öl benetzen und in den Teig rühren. Und nachgesüßt werden muss vielleicht auch ;-).