Lippen-Peeling mit Lavendelöl

Zur Zeit befinde ich mich in einem sehr trockenen Klima auf über 2300 Metern über dem Meeresspiegel. Die Wärme ist wunderbar, doch es bleibt leider nicht aus, dass die Lippen austrocknen und einer besonderen Pflege bedürfen. Das Problem ist sicherlich allgemein bekannt: trockene Heizungsluft, Stress, zu viel Lippenstift, zu wenig getrunken – schon werden die Lippen spröde und rissig.

Hier nun ein einfaches, aber wirkungsvolles Rezept für ein pflegendes Lippen-Peeling:

Zutaten und  Herstellung

Benötigt wird Zucker (am besten Vollrohrzucker, der ist am sanftesten), Olivenöl und Young Living Lavendelöl. In ein kleines Glas mit Deckel den Zucker mit Olivenöl mischen. Das Olivenöl langsam dazu geben und nicht zu viel verwenden. Die Mischung wird sonst zu flüssig. Dann noch zwei bis drei Tropfen Lavendelöl von Young Living hinzufügen – fertig ist die Mischung. Sie duftet so gut, dass man sie am liebsten essen würde! Kann man auch, wenn man das Lavendel-Plusöl verwendet!

Diese Mischung nun mit den Ringfingern auf die Lippen auftragen, sanft einmassieren und abspülen. Der Unterschied ist gleich sichtbar:

Im Anschluss einen Lippenpflegestift auftragen – drei duftende Varianten sind bei Young Living erhältlich. Und nicht vergessen: viel trinken (diese Empfehlung gilt immer bei der Verwendung von ätherischen Ölen, da diese dazu beitragen können, den Körper zu entgiften.

Übrigens: Dieses Lippen-Peeling eignet sich auch als Mitbringsel oder Geschenk!

2 Antworten auf „Lippen-Peeling mit Lavendelöl“

  1. Alles Gute für Deine Lippen! Ich habe gerade wieder eine „Trockenphase“ hinter mir. Außerdem: viel trinken! Bei der Arbeit denke ich nicht immer daran. Mache jetzt mal einen Tropen ZItrone+ ins Wasser 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.