Fruchtig-frisches Sommer-Eis mit Young Living Mandarine+ und Orange+

Fruchtig-frisches Sommer-Eis

Wenn man sich ein fruchtig-frisches Sommer-Eis macht, kann es sein, dass der Sommer doch noch kommt!

Dieses Rezept erhält seinen besonderen, herben Pfiff durch die Beigabe von 100 Prozent reinen, naturbelassenen ätherischen Zitrusölen. Das Eis ist schnell gemacht und außerdem noch gesund. Erst recht, wenn du auch die anderen Zutaten als Bio-Zutaten besorgst. Also: Mixer herausholen und loslegen!

Zutaten für 2 Personen:

  • 3 Bananen
  • 3 Esslöffel Skyr (isländischer Yogurt/Frischkäse)
  • Je 1 Tropfen ätherisches Plus-Öl von Young Living: Mandarine+ und Orange+
  • Deko: Minzblätter und Dattelhälften

Zubereitung:

Einen Tag oder mindestens fünf Stunden vorher die drei Bananen in dünne Scheiben schneiden, in einen Gefrierbeutel füllen und einfrieren. Die Bananen sind die Basis für dieses Eis, das ganz ohne Sahne oder gar künstliche „Weichmacher“ auskommt.

Bitte verwende reife Bananen für das Eis – sie sind viel besser verdaulich und auch süßer. Reife Bananen sind außen braun. Ich weiß, viele mögen das nicht. Aber wenn Du grüne bzw. gelbe Bananen ohne Flecken kaufst und sie liegen lässt, bis sie außen weitgehend braun sind, wirst du merken, dass sie im Inneren nicht matschig geworden sind. Aber lecker! Ich schabe übrigens auch die „Fäden“ aus dem inneren der Schale. Sie sind das Gesündeste der Banane – mit vielen Flavonoiden. Das sind sekundäre Pflanzenstoffe, die den Körper durch ihre antioxidative Wirkung ganz wunderbar vor schädlichen Umwelteinflüssen und „freien Radikalen“ schützen!

Sobald die Bananen gefroren sind, alle Zutaten in einen (starken) Mixer geben. Die Dauer des Mixvorgangs hängt von deinem Gerät ab. Unter Umständen musst Du zwischendurch immer wieder das Eis von den Wänden des Mixers schaben. Nicht zu lange mixen, damit das Eis nicht schmilzt. Du hast sonst eine Sommer-Kaltschale (auch lecker!).

Wenn du eine Eismaschine hast, kannst du das Rezept natürlich dafür anpassen. Ich finde es jedoch grandios, so ein leckeres Eis ganz ohne Eismaschine auf die Schnelle zubereiten zu können. Darum versuche ich auch, immer ein paar gefrorene Bananenscheiben im Eisfach zu haben.

Wirklich nicht mehr als 2 Tropfen Öl verwenden, da das Eis sonst zu herb schmeckt (nach meinem Geschmack). Nachsüßen kann man bei Bedarf übrigens mit Ahornsirup.

Vorbereitungszeit: 1 Tag (zum Einfrieren der Bananenscheiben), Zubereitungszeit: 10 Minuten. Ungefähr.

Ich hoffe es schmeckt euch! Guten Appetit!

Ein Gedanke zu „Fruchtig-frisches Sommer-Eis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.