Ölraffinerie im Sonnenuntergang - dein Öl-Business?

Die beste Art, dein Öl-Business aufzubauen

Um ein Ölmagnat zu werden, möchtest du selbstverständlich gerne wissen, wie du dein Öl-Business am besten aufbaust. Wie das mit den ätherischen Ölen von Young Living gehen kann, möchte ich dir hier zeigen.

Die gute Nachricht zuerst

Die gute Nachricht ist, dass es unendlich viele Möglichkeiten gibt, mit ätherischen Ölen ein Geschäft aufzubauen. Das ist ein Vorteil des Network- bzw. Multi-Level-Marketing (MLM). In (fast) jeder Konstellation lässt sich ein Weg finden!

Du kannst dein Öl-Business aufbauen, indem du

  • ein Premium Starter-Kit bestellst und es im Sinne des Erfinders als erste Möglichkeit nutzt, die Öle kennenzulernen und mit anderen zu teilen;
  • bei jeder Gelegenheit die Produkte anwendest und damit anderen den Mund danach wässrig machst;
  • regelmäßig Mädelsabende veranstaltest, bei denen du deinen Freundinnen die Öle so lebendig vorstellst, dass sie gleich eine Bestellung aufgeben;
  • auf Gesundheits- und Lebensweise-Messen einen Stand aufbaust und dort neue Kundinnen und Vertriebspartnerinnen gewinnst;
  • systematisch deine Kontakte nutzt, um mögliche neue Öl-Fanatikerinnen aufzuspüren;
  • dein Hobby mit ätherischen Öle verbindest, denn dein Hobby betreibst du sowieso schon mit anderen Menschen, die nun auch auf den Geschmack kommen;
  • deinen Geschäftssinn entdeckst, einen Businessplan erstellst, ein Gewerbe anmeldest und zur professionellen Networkerin wirst;
  • dich neben deinem normalen Job selbstständig machst und neue Qualifikationen für die Verwendung der Öle erwirbst (zum Beispiel als Aromapraktikerin oder als Raindrop-Anwenderin);
  • als Rentnerin deine Erfahrung aus dem Berufsleben wiederbelebst und in eine duftende Tätigkeit einbringst, die endlich einmal Spaß macht;
  • die sozialen Medien als Plattform für die Verbreitung der ätherischen Öle verwendest;
  • bei der Arbeit immer deinen Diffuser anschaltest und abwartest, bis wirklich alle deine Kolleginnen auch gut gelaunt in reiner Luft arbeiten wollen;
  • gar kein Öl-Business aufbauen möchtest, aber trotzdem immer wieder Menschen als Vertriebspartnerinnen einschreibst;

Diese Liste lässt sich erweitern und erweitern und erweitern… Sicherlich sind dir schon bei der Lektüre noch viele andere Möglichkeiten eingefallen und diese kannst du gerne in den Kommentaren teilen. Aber die Frage bleibt: Was ist die beste Art, dein Öl-Business aufzubauen?

Die beste Nachricht folgt jetzt

Die beste Art, dein Öl-Business aufzubauen, ist… DEINE Art, ein Öl-Business aufzubauen! Egal, ob eine der oben genannten Varianten auf dich zutrifft oder nicht. Das wirklich Wunderbare im Network-Marketing ist, dass du dein Geschäft so aufbauen kannst, wie es in DEIN Leben passt und wie DU es für richtig hältst. Wo kann man das schon?

Es lohnt sich also, wenn du dich einmal hinzusetzt und überlegst, was deine ganz eigene Art ist, die Öle zu lieben. Ja – warum liebst du diese Öle und weiteren Produkte von Young Living?

Die Antwort auf diese Frage ist dein roter Faden, um die Art des Geschäftsaufbaus zu finden, die deiner Persönlichkeit, deiner aktuellen Lebenssituation und deinen Träumen und Zielen gerecht wird. Du musst nicht alles können oder machen! Du kannst den Fokus auf das richten, was dir gefällt und was dir Spaß bringt.

Die allerbeste Nachricht kommt zum Schluss

Trotzdem stellst sich dir vielleicht jetzt die Frage, ob man nicht ganz alleine da steht, wenn man auf so individuelle Art sein Geschäft aufbaut. Die Erfahrung zeigt: Wer sich mit irgend einer Geschäftsidee selbstständig macht, steht häufig alleine da. Nicht so in unserem Team bei Young Living!

Während du dein selbstständiges Unternehmen auf deine persönliche Weise aufbaust, hast du gleichzeitig alle Vorteile von bester Teamarbeit. Du hast in meinem Team eine „Upline“, die dir mit Rat und Tat zur Seite steht. Du bist Teil eines größeren Teams, das einen intensiven Austausch in den sozialen Medien, bei (essenziellen) Stammtischen und sonstigen Veranstaltungen pflegt. Dieses Team ist wiederum Teil eines noch umfassenderen Netzwerks, in dem Schulungsmaßnahmen wie Train the Trainer (TtT), regionale und internationale Events und viel mehr angeboten werden.

Zusammengefasst lässt sich also sagen: Die beste Art, dein Öl-Business zu starten, ist deine Art, die Möglichkeiten des Network-Marketing zu nutzen. Und dabei auch noch viel Spaß zu haben!

Ein Gedanke zu „Die beste Art, dein Öl-Business aufzubauen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.